Schule am See

Was gibt es zu berichten?

Stromkastengalerie Steilshoop

Während der letzten Monate haben zwanzig SchülerInnen und Schüler des Kulturprofils der „Schule am See“ in Steilshoop an der künstlerischen Gestaltung von fünf Stromkästen entlang der westlichen Mittelachse in Steilshoop gearbeitet. Im Rahmen der „Stromkastengalerie“ wurden ihre Werke am 10. Mai erstmals der Öffentlichkeit präsentiert und geben den Blick in ihr geheimnisvolles Innenleben frei.

Die jungen Steilshooper Künstlerinnen und Künstler wurden von der Künstlerin Kristine Thiemann, den Lehrerinnen Susanne Olbrich, Sabine Lübbke und der Kulturagentin Dr. Kathrin Langenohl angeleitet und unterstützt.

Für unsere „Stromkastengalerie“ hat die Künstlerin Kristine Thiemann (www.metropolen-art.com) ein neues, bisher einzigartiges Verfahren entwickelt. Die Fotografien der Schülerwerke wurden auf Folie gedruckt und dann wetterbeständig auf die Kästen geklebt. Das Verfahren ermöglichte es den Schülerinnen und Schülern, bei der Gestaltung der Motive für ihre Stromkästen neue kreative Wege zu gehen.

Die Stromkastengalerie ist ein Projekt von Mitte-Steilshoop in Zusammenarbeit mit der „Schule am See“, dem Programm „Kulturagenten für kreative Schulen Hamburg“ sowie dem Verein „Allianz für die Jugend e.V.“ Ein besonderer Dank geht an „Stromnetz Hamburg GmbH“.

Kristine Thiemann Photography

(K.T.)