Schule am See

Was gibt es zu berichten?

Schnupperunterricht am Bildungszentrum

Insgesamt 9 vierte Klassen der umliegenden Grundschulen konnten wir mit ihren KlassenlehrerInnen in den vergangenen Wochen zu einem Probeunterricht am Bildungszentrum begrüßen. Dazu hatten wir ein attraktives Programm zusammengestellt. Zunächst wurden die Gäste von Frau Breiholz, Frau Knabe oder Frau Wendt in einem Klassenraum begrüßt, der mit der tatkräftigen Unterstützung durch Schülerinnen und Schüler der 5a und 6a einladend hergerichtet worden war. Diese Schüler unserer Schule übernahmen es auch, den Gästen Informationen zu Lernbüro, Logbuch, Lernlandschaft und anderen Besonderheiten unserer Schule zu geben.

Danach konnten die Viertklässler aus einem Angebot der Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik kleine Aufgaben auswählen und wurden von „Großen“ bei der Durchführung geduldig unterstützt. Nach diesem Schnupperunterricht ging es für unsere Gäste weiter in unser Schülercafé, wo sie von Frau Stützel , Herrn Jeschke oder Frau Gollnick mit Kuchen und Apfelschorle bewirtet wurden. Den Abschluss bildete ein Besuch im Haus der Jugend, wo die Kinder diverse Spielangebote ausprobieren konnten.

Wir hatten viel Spaß mit unseren Besuchern und danken an dieser Stelle noch einmal allen Beteiligten für das gute Gelingen; wir freuen uns darauf, viele unserer Gäste im Sommer in unseren neuen fünften Klassen wiederzusehen.


Besuch im Haus der Jugend

(S.L.)