Schule am See

Was gibt es zu berichten?

Erste Schultage sind eine aufregende Sache. Und so hatten sich viele freundliche Helfer Gedanken gemacht, wie die neuen fünften Klassen der Schule am See am 31.August angemessen begrüßt werden sollten. Die Pausenhalle am Borchertring war einladend geschmückt und kleine Überraschungen für die „Neuen“ lagen bereit. Der Schulleiter Herr Scheuerer konnte nicht nur zwei fünfte Klassen sondern auch viele Eltern, Angehörige und Freunde der Schüler willkommen heißen. Höhepunkt waren das Bühnenprogramm der Klassen 6a und 6b; es gab einen lustigen Sketch und eine mitreißende Tanzaufführung zu sehen. Danach zogen die beiden fünften Klassen mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Knabe und Frau Kuru in ihre neuen Räume im Bildungszentrum ein; die Eltern wurden in der Zwischenzeit im Schülercafé bewirtet und konnten sich gleichzeitig ein Bild von der künftigen Lernumgebung ihrer Kinder machen.

(S.L.)